Die Schneekönigin

von Jewgeni Schwarz, Diplomarbeit

Kostüme, Bühne und Konzept von Radha Freudemann

In der Bühnenadaption von Andersens Märchen “Die Schneekönigin” geht es um Gefühlskälte, Entfremdung von den Liebsten und Kommunikationsarmut. Der kleine Junge Kai wird aus seinem warmen, behüteten Umfeld herausgerissen und geht in die Hände des “Bösen” über.
Seine Schwester Gerda gibt ihre häusliche Geborgenheit auf, und macht sich auf den Weg um ihren Bruder in einer gefährlichen Welt zu suchen.

Die klassische Gut-Böse Thematik wird in dieser Interpretation durch Computerspielsucht versus Familie und Liebe transportiert – sozialkritische und topaktuelle Themen, dargestellt in einer Fantasiewelt.

2008  FH-Hannover

  • About

    Radha Freudemann ist Diplom Designer Kostüm mit den Schwerpunkten Historisch und Horror.