Die Schutzflehenden – die Töchter des Danaos

von Aischylos

Bühne und Kostüme: Radha Freudemann
Regie: Katharina Weishaupt

Der Schwurgerichtssaal des Düsseldorfer Landgerichts fungiert auch in diesem Jahr wieder als „Richtraum“: Inszeniert wird das älteste überlieferte Theaterstück der Antike, DIE SCHUTZFLEHENDEN von Aischylos.
Der Saal verwandelt sich dabei zur Arena eines großen Showdowns der Emotionen und Argumente: König Pelasgos und sein Volk entscheiden über den Asylantrag junger Frauen aus Ägypten, die vor ihrer Zwangsverheiratung nach Griechenland fliehen. Die Schutzflehenden ziehen in den Kampf – gegen Zwangsverheiratung, für weibliche Emanzipation und einen freien Willen. Die Frauen sind mutig: eher wollen sie sterben, als sich den Männern zu unterwerfen. Können die Frauen in einer männerdominierten Gesellschaft ihr Recht auf Selbstbestimmung behaupten? Und wie aktuell ist dieser Konflikt noch heute, im 21. Jahrhundert?

Innerhalb ihres Theaterkollektivs Band of Gold Productions bespielen Katharina Weishaupt und Radha Freudemann kunstferne Bühnenräume auf der Suche nach theatraler Magie. Die Ästhetik eines Funktionsraums, hier der Gerichtssaal, wird neu interpretiert und so in einen neuen poetischen Kontext gestellt.

Die Produktion wird gefördert durch:

Kulturamt Düsseldorf
Justizministerium des Landes Nordrhein-Westfalen
Udo van Meeteren
Bezirksverwaltungsstelle Oberbilk

Premiere 25. Oktober 2016 Band of Gold Productions

  • About

    Radha Freudemann ist Diplom Designer Kostüm mit den Schwerpunkten Historisch und Horror.